Gemeinde Vogt

Seitenbereiche

Hilfe

Volltextsuche

Seiteninhalt

Holzmühleweiher

Es ist bedauerlich, aber auch die Gemeinde Vogt wird sich in die Kette der Gemeinden einreihen, die aus haftungsrechtlichen Gründen den langjährigen Badesteg aufgeben, obwohl bisher Gott sei Dank noch nichts Schwerwiegendes passiert ist.
Wie z. B. auch in der Schwäbischen Zeitung vom 23.06.2021 nachzulesen war, geben die Gemeinden die liebgewonnenen Einrichtungen nicht einfach so auf, sondern das haftungsrechtliche Risiko und vor allem auch das persönliche haftungsrechtliche Risiko der Verantwortlichen ist einfach zu hoch.  
Hinzu kommt, dass zunehmend die Nutzer von Badestellen sich über bestehende Regelungen hinwegsetzen bzw. diese ignorieren.
Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass aktuell die Wassertiefe im Bereich des Badestegs nicht ausreicht, weshalb er bis zum tatsächlichen Rückbau gesperrt werden muss. Die anderen Stege am Holzmühleweiher sind nur für die Fischereiberechtigten und nicht für die Badegäste. Da dies des Öfteren nicht berücksichtigt wurde, wurde auch durch entsprechende Absperrungen nochmals darauf hingewiesen.
Wir bedauern, diesen Schritt gehen zu müssen und bitten um Verständnis.


Ihre Gemeindeverwaltung